Partner von Wind, Wasser­&Sonne

Gas ist der entscheidende Partner der erneuerbaren Energien. Es garantiert Versorgungssicherheit und effizienten Umgang mit regenerativen Energien. Und das Beste: Gas ist selbst eine erneuerbare Energie.

 

Gas speichert Strom

Aus Wind und Sonne lässt sich hochwertiger Ökostrom gewinnen. Natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt – und nicht zwingend dann, wenn Strom gebraucht wird. Mit der innovativen Power-to-Gas-Technologie lässt sich Ökostrom konservieren: als Grünes Gas. mehr

Energieversorgung bei schwankendem Bedarf

Eine gemütlich beleuchtete Wohnung im Winter, gekühlte Getränke im Sommer – der Strombedarf der Menschen richtet sich nicht unbedingt nach der momentan möglichen Produktion erneuerbarer Energien. Hier springt Gas ein und gleicht Schwankungen zuverlässig aus: durch den Einsatz von Gaskraftwerken, wenn zu wenig Ökostrom produziert wird, und durch die Speicherung vom Strom als Grünes Gas. mehr

Potenzial und Infrastruktur

Was tun, wenn die erneuerbaren Energien am falschen Ort und zur falschen Zeit produziert werden? Wir sagen: Kein Problem, denn die österreichische Gas-Infrastruktur kann überschüssigen Ökostrom, der umweltfreundlich in Grünes Gas umgewandelt wurde, speichern und über das Gasnetz dorthin liefern, wo Energie gebraucht wird. mehr

Damit die Energie immer dorthin kommt, wo sie gebraucht wird, müssen die verschiedenen Energieträger smart zusammenspielen. Die wirtschaftlichen und technischen Konzepte der Sektorintegration machen’s möglich. Gas und seine gut ausgebaute Infrastruktur spielen dabei eine tragende Rolle. mehr

Partner der Erneuerbaren Energien